VOCAL HEROES LABOR

Künstlerbetreuung in Konzertprojekten und Produktionen

Im VOCAL HEROES LABOR entwickelt Christoph Streit in Zusammenarbeit mit anderen Musikern und Produzenten ambitionierte Projekte mit SängerInnen, SonwriterInnen und Gruppen. Aktuell laufen Arbeiten mit

  • PAULA ROYD, aka Isabelle Klein Trio
  • Tom Benders
  • Amity
  • 4WOMAN

4Women

Haben was zu lachen: 4WOMEN

Erste Gigs für den neuen Lady Vocal Act:

30.05.2015 Uferfest Neuendorf, 20:00 Uhr

03.06.2015 Traben-Trarbach, Grevenburg  20:00 Uhr

02.07.2015 Fort Konstantin ( mit KUFA Koblenz) 18:00 Uhr

18.07.2015 Idstein Jazzfestival, zusammen mit Femmes Vokal

 

Pressetext zu 4WOMEN:

"Wenn eine wie die andere klingen würde, hätten wir's auch lassen können" sagen Clara Werkmeister, Luisa Topler, Eva Niethammer und Isabelle Klein. "Gleichklang ist uns wichtiger in der Leidenschaft für das gemeinsame Projekt und für unsere eigene Musik."
Der Reiz, eine Band zu Gründen, lag für die Sängerinnen darin, mit den Unterschieden zu arbeiten: Stimmen, Persönlichkeiten, musikalische Konzepte. Zwischen eigenen Songs und Cover-Versionen, zwischen rauchigen Soul-Infusionen und glasklarer Pop-Attitüde, wildem Ritt auf jazzig geschmetterten Anklagen und gepflegtem Singer/Songwriter-Wohlklang in unwiderstehlicher Anmut changiert ihre Bühnenshow.
Das Glasklare können bei 4 Woman Clara und Eva , letztere mit Wärme und Grandezza, jedes Vibrato organisch in geschmackvolle Phrasierung eingepasst. Claras Stimme kombiniert freches Girl mit kontrollierten Höhen einer klassischen Ausbildung, performt auch eigene Songs am Klavier. Etwas crisp und verraucht klingt dagegen Luisas Gesang, versprüht dabei frischen, groovigen Soul. Isabelle treibt die Geister von Jazz und Soul mit ihren powervoll-brüchigen Emotions-Attacken in extravaganten Arrangements vor sich her.
"4 WOMEN" stehen für all diese Elemente. Der Koblenzer Vocal Coach und Arrangeur Christoph Streit sorgt für den jeweils passenden instrumentalen Hintergrund. Die versierte Band besteht aus Drummer Dirk-Peter Kölsch, Bassist Carlos Ebelhäuser, den Gitarristen Peter Dümmler und Thomas Schmittinger, und an Keys und Saxofon Dennis Kessler.

Tom Benders

Öffnet internen Link im aktuellen FensterTom Benders macht seit Jahren bei VOCAL HEROES Gigs durch seine Performance eigener Songs aufmerksam. Seit 2007 steuert er jedes mal ein oder 2 Songs von außergewöhnlicher Schönheit, Intensität und poetischer Dichte bei, die er in entsprechender Weise singt. Die ihn umgebene Fachwelt aus Musiker-Kollegen (siehe unten), hat beschlossen, dass seine Musik ab jetzt bekannter werden soll, und zwar mit ihnen selbst und ihrem handgemachtem Begleitlärm. Als perfekten Start in kontinuierliche Bandarbeit mit Gigs nutzen die Musiker das Kulturschockfestival, das gerade die Kreativität selbst geschriebener Musik propagiert. Am 5. Dezember gibt Tom Benders mit Band eine Stunde lang Gas in der "Absintheria" (ehem. Druckluftkammer) am Florinsmarkt: 20:00 bis 21:00 Uhr, 5,- Euro Eintritt, mit dem Ticket kann das ganze Festival genossen werden.

PAULA ROYD, aka Isabelle Klein

Isabell hat mit ihrer Stimme große Resonanz beim Publikum und bei ihren Mitmusikern ausgelöst, als sie 2013 im "Weinhauskarussell" in Winningen mit 3 x 25 Minuten Wasser in Wein verwandelt hat. Erste weitere Station: Jukz Lahnstein, dann nochmal, dann Gecko Lounge, ver.di Mainz, Koblenz Touristik, Cafe Hahn auf der Festung Ehrenbreitstein, private Gigs auf Partys und ein sensationelles Konzert in der Kulturfabrik, in der Reihe "Nachtcafé". Höhepunkte außerdem: Jazzfestival Idstein (mit Jazz-Bass-Professor Pepe Berns ) und die "Koblenzer Jazznight" auf der Festung Ehrenbreitstein, mit Pepe Berns und Ausnahme-Drummer Dirk-Peter-Kölsch.                                      Die inhaltliche Entwicklung des Konzertprogramms sowie die Arrangements und Gitarrenarbeit verantworten Thomas Schmittinger und Christoph Streit. Ab 2015 wird die Band unter ihrem neuen Namen auftreten: Als PAULA ROYD werden die Musiker im Trio und mit Band da Programm erweitern und ihren speziellen Sound weiter entwickeln.

Amity

Tobias Lanzerath (Vocals ) und Tim Schleith (Git.) sind AMITY. Sie arbeiten seit ca. 6 Jahren an einem Album mit ihren Songs, Pop mit einer ganz eigenen Handschrift, bleiben in Komposition, Gitarrenbegleitung und Stimme unverwechselbar.   In wenigen Tagen (Dez. 2014) erscheint die CD zum Download und in echt im Eigenvertrieb, der Startschuss wird auch hier bekanntgegeben.

An der Produktion waren beteiligt: Peter Dümmler, Recording, Producing, Gitarre; Sebastian Wittig, String Arrangements, Bass, Programming; Sebastian Schmitz, Drums; Phil Schadebrodt, Drums; Christian Weller, Piano; Anna Renzel, Solo und Backing Vocalsauf "Voices", "Technicolour Eyes" und "Ink And Water"; Christoph Streit, Vocals, Bass, Piano, Vocal Arrangements, Co-Songwriting, Producing, Recording.

Backing Vocals: Leon Kraft, Leonie Ernst, Leonie Feiler, Daniel Schroers, Daniel Drost, Volker Hassenteufel, Basti Knecht 

Solo Vocals auf "Faith In Revenge": Tom Benders, Leon Kraft, Daniel Drost, Volker Hassenteufel, Basti Knecht